top of page
Sonnenuntergang über Poppy Field

Über mich! 

Mein Name ist Denise Tartemann und Jahrgang 1977. Ich bin geprüfte Heilpraktikerin, Coachin und Therapeutin für Körper, Geist und Seele. In meiner Praxis unterstütze ich seit 2016 Menschen, um ein gesundes und bewusstes Leben zu führen. Vor dieser Zeit arbeitete ich 15 Jahre als Fachkraft in zwei ambulanten operativen Praxen. 

 

Meine privaten und beruflichen Selbsterfahrungen sind ein wertvoller Baustein meiner Arbeit, um Menschen authentisch und emphatisch zur Seite zu stehen. Ich betrachte jeden einzelnen mit seiner persönlichen, ganzheitlichen Geschichte und setze mein gesamtes Wissen ein, um die bestmögliche Chance zur Heilung und positiven Veränderung zu erreichen.

Wofür steht “Glückswege“ und was bedeutet es für mich?

Für jeden kann Glück etwas anderes bedeuten. Gefühltes Glück kann ein schöner Urlaub sein oder die erste eigene Wohnung. Glück kann man aber nicht nur an materiellen Gegenständen festmachen. 

Glück kann auch sein, wenn wir körperlich und seelisch im Gleichgewicht sind und uns mit unserer Umwelt wohlfühlen. Glück ist auch, wenn wir zufrieden leben können oder unsere Träume umsetzen dürfen. Für jeden kann Glück anders definiert sein. Auch die Zeit verändert unser Glücksempfinden. Jugendliche machen ganz andere Dinge glücklich, als wenn wir 40 Jahre sind. 

 

Egal, was uns glücklich macht, wenn wir glücklich sind, fühlen und spüren wir es. Endorphine werden frei gesetzt und wir fühlen uns gut und wollen mehr davon. Und das Gute ist, durch die Freisetzung der Glückshormone stärken wir auch ganz nebenbei unser Immunsystem. Das heißt, wer glücklich und zufrieden ist, ist weniger krankheitsanfällig und stärkt seinen Energiehaushalt positiv. Wir sind im Gleichgewicht.

 

Wenn wir Zufriedenheit ausstrahlen, erhalten wir öfters ein Lächeln zurück und die Menschen gehen offener auf uns zu. Wir strahlen etwas positives aus und nehmen unsere Umwelt anders wahr. Wenn wir zufrieden sind, herrscht um uns herum ein angenehmes Klima und auch unsere Familie, Freunde, Kinder oder Partner spüren unsere positive Energie. Dieses Zusammenspiel nennt man auch Synergie und steht auch für eine systemische Behandlungsweisen.

 

Manchmal begegnen uns im Leben aber auch Zeiten der Krise und dann geht es uns gesundheitlich nicht gut. Meistens kommt dann vieles auf einmal. Auch negativer Stress kann uns unglücklich machen. Stress kann ebenfalls sehr vielfältig sein. Vielleicht stresst den einen seine berufliche Situation, was für den anderen der chaotische Familienalltag ist. Wir reagieren gereizt und alte belastenden Muster kommen wieder hoch. Aus langhaltendem Stress können körperliche und seelische Beschwerden entstehen. Im heutigen Sprachgebrauch nutzten wir auch den Begriff "Burnout" oder "Krise". Was darunter fällt, kann dann sehr vielfältig aussehen. 

Ich habe mich bewusst für die ganzheitliche Gesundheit von Frauen & Mütter spezialisiert, sowie die Begleitung von Kindern & Jugendlichen. Mein Wunsch ist, viele Impulse für ein zufriedenes und gesundes Leben weiterzugeben. Als Frau und Mutter weiß ich, wie herausfordernd manche Phase sein kann.

 

Auch wenn die schwierigen Zeiten erstmal nicht überwindbar scheinen, können wir viel daraus lernen und unser Leben positiv verändern. Das ist machbar, wenn wir uns unseren Themen stellen und ehrlich zu uns selbst sind. 

Was möchte dir die Krise sagen? Was bringt dich immer wieder in die schmerzliche Situation? Wo ist der Zusammenhang deiner körperlichen und seelischen Schwachstellen? Was steckt dahinter? Bist du zufrieden mit dir und deinem jetzigen Leben? Möchtest du etwas verändern? Weißt du schon, wer du bist?

Wünscht du dir eine Antwort auf all deine Fragen? 

 

Wir können aus den holprigen Zeiten positive Erkenntnisse schöpfen, wenn wir es zulassen und nicht weiter nach ausreden suchen. Manchmal fällt es uns schwer unseren eigenen Weg zu finden und wir benötigen jemanden von außen, der uns in dieser Zeit unterstützt und ein kurzer Wegbegleiter ist. 

 

Wir sind oft von alten Mustern geprägt, die uns zurückhalten, unser Leben nach unseren Wünschen und Vorstellungen zu leben. Das kann uns unglücklich machen. 

Das Gute ist, du kannst es ändern.

 

Frauen geraten im Leben in verschiedene Lebens- und Selbstfindungsphasen.

Heute ist es kein Tabuthema mehr sich mit seinen Lebensthemen auseinander setzen und nach dem eigenen Sinn zu suchen. Krisen können wir nutzen, um mehr und mehr bei uns anzukommen und alte Belastungen zu lösen.

Mit meiner Arbeit möchte ich vor allem Frauen und Müttern die Möglichkeiten geben, mit wirksamen, ganzheitlichen Tools wieder mehr Leichtigkeit in ihrem Leben zu erhalten und Heilung zu erreichen. 

Glückswege steht für Entwicklung, Selbstliebe, Selbstfindung und Gesundheit. 

Wenn du ...

• deinen körperlichen Symptome auf die Spur gehen möchtest 

• dein Leben gerade hinterfragst und es verändern möchtest 

• du dich weiter entwickeln möchtest, aber es irgendwie nicht schaffst, es umzusetzen.

• deine hinderlichen Glaubensmuster und Blockaden loslassen möchtest

• auf der Suche nach dir selbst bist 

• du dir Sorgen um dein Kind machst und dein Familienleben gerade etwas holprig ist 

• gerade in einer Krise steckst und nicht alleine herausfindest 

• wenn dich der Stress des Alltags belastet und es verändert möchtest

Oder vielleicht weißt du auch noch gar nicht, warum es dir nicht gut geht oder findest deinen Weg gerade alleine nicht. 

Egal, was dein Anliegen ist, ich unterstütze dich auf Augenhöhen und individuell nach deinen Bedürfnissen, denn jeder von uns hat seine eigene persönliche Geschichte.

 

Mit “Glückswege“ möchte ich zum ganzheitlichen Denken anregen und ich zeige dir, wie du dein Leben in Balance und in Zufriedenheit führen kannst. 

Wir können nicht immer glücklich sein, dass gehört zum Leben dazu, aber wir können unsere Wege gehen, damit wir im Einklang mit uns selbst und unserer Umwelt in Harmonie leben können. 

Glück ist auch, wenn man seine Berufung, zum Beruf macht.
Um glücklich zu sein, müssen wir die Dinge loslassen, die uns unglücklich machen.
Fotos von Reisfeldern machen

Träumst du noch oder lebst du schon ? 
Schön denken bringt uns nicht weiter. Erst wenn wir Selbstliebe fühlen, können wir unser Leben auch so leben.

Denise Tartemann

bottom of page